ProZecco DJ Workshop

ProZecco DJ Workshop
Type:
Workshop
Date:
01 09 22
Start:
17:00

Am 05.08. und am 01.09. veranstaltet ProZecco im objekt klein a je einen DJ-Workshop, um die Grundlagen im digitalen Auflegen mit CDJs zu vermitteln. Grundkenntnisse sind nicht erforderlich. Für die Anmeldungen meldet euch bitte bei: prozecco@riseup.net

Seit es ProZecco gibt, sind Skillsharing und gemeinsames Lernen tragende Elemente des Zusammenlebens und Arbeitens. 2016 hat sich das Kollektiv aus einem DJ-Workshop heraus gegründet und dies begleitet die DJs bis heute. Was ProZecco zudem vereint, ist die Tatsache, dass die Mitglieder als FLINTAs unter patriarchalen Strukturen leiden und seither versuchen, diese aufzubrechen. Logisch also, dass die ProZeccos Workshops veranstalten, die sich um Schwerpunktthemen der Clubkultur drehen, darunter DJing und Producing.

Ein Projekt im Rahmen des “Klubkultursommer 2022”, gefördert durch das Stadtbezirksamt Neustadt der Landeshauptstadt Dresden.

Mixed Reality Weekend Society

Mixed Reality Weekend Society
Type:
Virtual Club
Date:
03 09 22
Start:
22:00

Cool Down and Warm Up im Virtual Club! Jeden Monat präsentieren wir der Mixed Reality Weekend Society ein paar virtuelle Sternstunden. Im Vorfeld einer jeden ROUTINE strahlen wir großartige DJ-Sets für euch aus. Und wie üblich ist auch dieses virtual Warmup zugleich eine Vernissage, mit der ein Werk junger Künstler:innen zu unserer Ausstellung hinzukommt. Einen Monat später als geplant, präsentieren wir euch nun die interaktive Installation “Hello (real) world!” des Leipzigers Johannes Heynold. Mit ihr ist es fortan möglich, von der Couch ins Web und weiter in den physischen Club zu kommunizieren. Umgekehrt können Besucher:innen bei künftigen Veranstaltungen in den virtuellen Club telefonieren. Haltet dafür nach dem Terminal in der Nähe unserer Garderoben Ausschau. Dank einer Kooperation mit den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden stellen wir euch außerdem stets ein photogrammetrisch erfasstes Kunstwerk aus der Dresdner Porzellansammlung vor.

virtual club link

Starting 22.00 CET enter: virtual.objektkleina.com. Give your smiley a name, look around with your mouse pressed and move around with WASD on your keyboard.
If you look another smiley in the eye, you can establish a direct voice connection with the other person. The precondition for this is that a microphone is available, activated and authorised. A common chat is available for all cyberravers.
This virtual space is intended to be as secure as possible, but has no access control. Therefore, even more than the physical club, it is dependent on you proactively shaping it in a positive way. Racist, sexist, homophobic or other hostilities do not belong here.
Our architect is constantly working to improve and expand the virtual objekt klein a. Be gracious if complications arise, test multiple browsers if necessary to achieve the smoothest experience possible.


Entwickelt im Rahmen von „dive in. Programm für digitale Interaktionen“ der Kulturstiftung des Bundes, gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) im Programm NEUSTART KULTUR.

Lineup

🌐 M2N2 ( Mareena & Resom | unrush )
🌐 Salmon Sky ( Kotoe & Euler Void )

🌐 Apostel Johannes. Meissen, um 1720. Porzellan, ohne Bemalung
🌐 Johannes Heynold / Studio JoHey (Leipzig) – Hello (real) world! (Mixed Materials | Interactive installation in the physical and digital realm)

ROUTINE

ROUTINE
Type:
Club
Date:
03 09 22
Start:
23:59

Heute: Wissenswertes zum Thema Backstage. Ein Backstag ist heute meistens eine alternativ oder zusätzlich zum Achterstag paarweise eingesetzte Absteifung. Die Backstagen greifen in Höhe der Vorstag-Beschläge an. Sofern sie auch als Arbeitstalje dienen sollen, sind sie am unteren Ende mit Haken ausgerüstet, welche in die dafür vorgesehenen Augen eingehakt werden. Sind die Salinge nach achtern gepfeilt, kann auf Backstage verzichtet werden. Dann übernehmen die Oberwanten die Aufgabe der Backstage. Bei Ausführung des Stags als Arbeitstalje wird es ausgehakt und an dafür vorgesehenen Kauschen oder dem leewärtigen Want belegt.

Please join our Telegram-Channel: t.me/objektkleina

⊘ no hate – just love ♡


Gefördert von NEUSTART KULTUR, der Initiative Musik und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM)

Lineup

Beatrice ( rawmantique )
Carlotta Jacobi ( Institut fuer Zukunft | Connwax )
Fantastic Man ( Superconcious )
hardi ( objekt klein a )
evin (Dimenzione Danza)
Laser Ludi (Kräuterbutter Kollektiv)

▥ STREIFEN: Raving Riots | Midnight Frontier

▥ STREIFEN: Raving Riots | Midnight Frontier
Type:
Kino
Date:
07 09 22
Start:
19:30

Einfach mal abstreifen? Möglich ist das im oka, denn unser Sommerkino geht in die nächste Runde! Diese Jahr präsentieren wir euch sechs Filme unter freiem Himmel und damit sechs Perspektiven aus der Region, Deutschland und der Welt auf Musik: Ursprünge, Kämpfe, Freundschaften, Geschichten von Rebellen und Großmüttern. So oft es geht, wollen wir den roten Teppich für Produktionsteams oder Expert:innen ausrollen und zum Gespräch laden. PS: Wenn das Wetter mal nicht mitspielt, machen wir es uns überdacht gemütlich.

▥ 07 09 21 Raving Riots | Midnight Frontier
〔GE 2019| R: Stepan Polivanov | Peter van Langen, Iris-Sanne van der Aar〕
⟳ Einlass: 19:30 | Diskussion: 20:00 | Film ab: 20:45

Statt eines Werbeblocks bekommt ihr übrigens vor jedem Film ein Musikvideo zu sehen. Fünf davon entstanden 2021 im Rahmen des HELLERAU-Musikformats BANDSTAND. Ein weiteres wird die Vorpremiere einer oka Eigenproduktion. Ihr dürft gespannt sein!

Der Eintritt beträgt 6€. Einlass ist 19:30. Im Falle von Schlechtwetter werden wir das Sommerkino nach drinnen verlegen. Bitte beachtet die abweichenden Zeiten je Film. Wir empfehlen, unserem Telegram-Channel beizutreten, für weitere & vor allem kurzfristige Informationen z.B. zu Wetterlage: t.me/objektkleina

—–

Gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Lineup

Das komplette Programm:

▥ 10 08 21 BEATS
〔UK 2019 | R: Brian Welsh〕
⟳ Einlass: 20:30 | Film ab: 21:00
▥ 17 08 21 Als wir träumten
〔DE 2015 | R: Andreas Dresen〕
⟳ Einlass: 20:00 | Film ab: 20:30
▥ 24 08 21 Jewel’s Catch One
〔US 2016 | R: C. Fitz〕
⟳ Einlass: 20:00 | Film ab: 20:30 | anschließend Diskussion
▥ 31 08 21 Escape to Olganitz
〔DE 2014 | R: Nachtdigital〕
⟳ Einlass: 19:30 | Diskussion: 20:00 | Film ab: 20:45
▥ 07 09 21 Raving Riots | Midnight Frontier
〔GE 2019| R: Stepan Polivanov | Peter van Langen, Iris-Sanne van der Aar〕
⟳ Einlass: 19:30 | Diskussion: 20:00 | Film ab: 20:45
▥ 14 09 21 Grandma Lo-fi
〔ISL, DK 2011 | R: Ingibjörg Birgisdóttir, Kristín Björk Kristjánsdóttir, Slowblow〕
⟳ Einlass: 19:30 | Film ab: 20:00

▥ STREIFEN: Grandma Lo-fi

▥ STREIFEN: Grandma Lo-fi
Type:
Kino
Date:
14 09 22
Start:
19:30

Einfach mal abstreifen? Möglich ist das im oka, denn unser Sommerkino geht in die nächste Runde! Diese Jahr präsentieren wir euch sechs Filme unter freiem Himmel und damit sechs Perspektiven aus der Region, Deutschland und der Welt auf Musik: Ursprünge, Kämpfe, Freundschaften, Geschichten von Rebellen und Großmüttern. So oft es geht, wollen wir den roten Teppich für Produktionsteams oder Expert:innen ausrollen und zum Gespräch laden. PS: Wenn das Wetter mal nicht mitspielt, machen wir es uns überdacht gemütlich.

▥ 14 09 21 Grandma Lo-fi
〔ISL, DK 2011 | R: Ingibjörg Birgisdóttir, Kristín Björk Kristjánsdóttir, Slowblow〕
⟳ Einlass: 19:30 | Film ab: 20:00

Statt eines Werbeblocks bekommt ihr übrigens vor jedem Film ein Musikvideo zu sehen. Dieses Mal die Vorpremiere einer oka Eigenproduktion. Ihr dürft gespannt sein!

Der Eintritt beträgt 6€. Einlass ist 19:30. Im Falle von Schlechtwetter werden wir das Sommerkino nach drinnen verlegen. Bitte beachtet die abweichenden Zeiten je Film. Wir empfehlen, unserem Telegram-Channel beizutreten, für weitere & vor allem kurzfristige Informationen z.B. zu Wetterlage: t.me/objektkleina

—–

Gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Lineup

Das komplette Programm:

▥ 10 08 21 BEATS
〔UK 2019 | R: Brian Welsh〕
⟳ Einlass: 20:30 | Film ab: 21:00
▥ 17 08 21 Als wir träumten
〔DE 2015 | R: Andreas Dresen〕
⟳ Einlass: 20:00 | Film ab: 20:30
▥ 24 08 21 Jewel’s Catch One
〔US 2016 | R: C. Fitz〕
⟳ Einlass: 20:00 | Film ab: 20:30 | anschließend Diskussion
▥ 31 08 21 Escape to Olganitz
〔DE 2014 | R: Nachtdigital〕
⟳ Einlass: 19:30 | Diskussion: 20:00 | Film ab: 20:45
▥ 07 09 21 Raving Riots | Midnight Frontier
〔GE 2019| R: Stepan Polivanov | Peter van Langen, Iris-Sanne van der Aar〕
⟳ Einlass: 19:30 | Diskussion: 20:00 | Film ab: 20:45
▥ 14 09 21 Grandma Lo-fi
〔ISL, DK 2011 | R: Ingibjörg Birgisdóttir, Kristín Björk Kristjánsdóttir, Slowblow〕
⟳ Einlass: 19:30 | Film ab: 20:00

Verstärkung gesucht!

Verstärkung gesucht!
Type:
Blogpost
Date:
15 09 22
Start:
00:00

Wir suchen Verstärkung in Booking und Programmplanung ab November 2022

Seit 2017 betreiben wir das objekt klein a als Club für elektronische Musik und soziokulturelles Zentrum. Das Kollektiv besteht aus Menschen mit ganz unterschiedlichem Hintergrund und Interessen. Was alle eint, ist ein großer Gestaltungswille und eine Vision des Gemeinwohls. Mit vereinter Kraft und ausgestattet mit vielen verschiedenen Kompetenzen, richten wir Partys, Konzerte, Theater- und Filmvorstellungen, Performances, Ausstellungen, Lesungen und Diskurs-Veranstaltungen aus. Ein ganz wesentlicher Bereich in der arbeitsteiligen Struktur ist das Booking. Hier gibt es eine Leitungsebene und Booker, die eng mit der Produktion und den anderen Gewerken zusammenarbeiten. Im Folgenden werden die beiden Stellen, die zur Ausschreibung stehen, beschrieben.

1. Stelle mit Schwerpunkt Programmkoordination
(10 – 15 h/Woche)

  • + Du gestaltest und koordinierst zusammen mit dem Booking Team ein abwechslungsreiches und ausgewogenes Jahresprogramm für das objekt klein a
  • + Du erstellst Termine für das Team, hast den Gesamtüberblick über den Veranstaltungskalender, behältst Fristen im Auge und machst Terminabsprachen mit den anderen Bereichen
  • + Du erstellt gemeinsam mit dem Booking Team Veranstaltungs-Kalkulationen und hantierst mit Planungsdokumenten und der Budgetplanung

2. Stelle mit Schwerpunkt Booking
(10 – 15 h/Woche)

  • + Kuration und Planung des vorrangig musikalischen Programms verschiedenster Genre
  • + Fortführung und Weiterentwicklung bestehender Veranstaltungskonzepte
  • + Gemeinsame Entwicklung neuer Veranstaltungskonzepte
  • + Aufbau, Pflege und Vertiefung der Kontakte zu Booking Agencies sowie der Kooperationen, etwa mit Labels, Crews und Veranstalter:innen

Was du außerdem mitbringen solltest:

Lass dich von den genannten Anforderungen nicht abschrecken, solltest du in bestimmten Aufgaben noch keine Erfahrung haben! Vieles kann man lernen und natürlich gibt es eine umfassende Einarbeitung. Entscheidend ist für uns, dass die Zusammenarbeit im Team funktioniert. Wichtig dafür sind:

  • + Offenheit für die Zusammenarbeit mit dem Palais Palett, unsere Kultur-WG-Mitbewohner:innen auf dem Gelände
  • + Bereitschaft zum Informations-, Wissens- und Kontakte Transfer im Team und mit den übrigen Gewerken
  • + Regelmäßige Teilnahme an Meetings und Treffen
  • + Awareness für gegenwärtige Debatten und Interesse an kulturpolitischen Diskussionen
  • + Transparenz, Ehrlichkeit, Aufgeschlossenheit, Interesse und Kommunikationsfreude
  • + Bereitschaft zu unregelmäßigen und spontanen Arbeitszeiten

Deine Arbeitszeiten sind relativ flexibel. Gelegentlich ist das Arbeiten bis in den späten Abend und manchmal (eher selten) auch am Wochenenden nicht vermeidbar. Mit uns zu arbeiten kann reichlich chaotische Tage mit kurzfristiger Planung mit sich bringen, da z.b. ein Artist kurz vor knapp seinen Zug verpasst hat oder krank geworden ist. Im objekt klein a zu arbeiten heißt aber auch, einen bunten Haufen liebevoller Menschen kennenzulernen und sich gemeinsam zu verwirklichen.

Unser Wunsch ist, die Stelle bis Mitte Oktober besetzen zu können. Solltest du dich für die Stelle interessieren, dann schicke uns bitte bis zum 25.09.2022 eine Mail mit einer formlosen Bewerbung (ohne Passbild) an personal@objektkleina.com, in der du Vorerfahrungen in Booking und Projektarbeit und deine Motivation beschreibst. Danach erhältst du eine Rückmeldung von uns und gegebenenfalls die Einladung zu einem Videocall mit der anschließenden Option zu einem Bewerbungsgespräch.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

PS: Bewerbungen von FLINTA* oder anderweitig in unserer Gesellschaft marginalisierten Menschen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person der Mitbewerber:in liegende Gründe überwiegen.

PPS: Beide Stellen müssen nicht zwingend durch zwei Personen ausgefüllt werden, sondern lassen sich bei entsprechender Eignung auch von einer einzigen Person besetzen. Die Stundenzahlen sind nicht in Stein gemeißelt.

Dresdner Drum & Bass Festival

Dresdner Drum & Bass Festival
Type:
Verschiedenes
Date:
17 09 22
Start:
11:00

Dresdner Drum & Bass Festival – Seit 2007 das Rhythmus-Event im Osten.

“Liebe Freunde des Dresdner Drum & Bass Festivals. Leider konnte wir unser Vorhaben, das Festival über zwei Tage zu veranstalten, nicht halten. Nach Kassensturz mussten wir einen Tag streichen. Dafür wird der 17.09. prall gefüllt sein mit feinster Trommel- und Basskunst.”

„The Assembly of Friendship“

„The Assembly of Friendship“
Type:
Verschiedenes
Date:
27—29 09 22
Start:
19:00

Internationaler künstlerischer Austausch zwischen Dresden und Baku initiiert vom Kultur Aktiv e.V.

„The Assembly of Friendship“ ist ein internationaler Austausch des SALOON Dresden mit Məclisi-Üns, dem ersten und derzeit einzigen Kunstkollektiv des Landes Aserbaidschan. Auf Einladung des Kultur Aktiv e.V. und in Kooperation mit Ta(R)dino 6 begegnen sich Künstler:innen und Kurator:innen in einem umfangreichen Residenzprogramm mit dem Ziel, Gemeinsamkeiten auszuloten und Kooperationen weiterzudenken.

Neben Besuchen bei verschiedenen städtischen Institutionen in den letzten Tagen steht der künstlerische Austausch im Fokus. 5 Künstlerinnen aus Dresden und Leipzig teilten für 2 Tage ihr Atelier mit den Kolleginnen des Bakuer Kollektives. Die hier entstandenen Ideen werden vom 27.–29. September in einer Installation im objekt klein a zu sehen sein. An diesen drei Tagen lädt der Kultur Aktiv e.V. dann auch in einem offenen Format zum kulturellen Austausch und Netzwerken ein. Neben Fragestellungen zur Sichtbarkeit von Frauen in der Kunst und zur Bedeutung von Kunst für die Zivilgesellschaft finden sich Themen wie NFTs und Artist Talks im Programm.

Auszug aus dem Programm:
Di 27.09. | 19 Uhr Ausstellungseröffnung
Mi 28.09. | 10 Uhr Frühstück mit Ausstellungsführung mit den Künstlerinnen und Kurator:innen
Mi 28.09., DO 29.09. | Konferenz
Do 29.09. | 18 Uhr gemeinsames Abendessen mit anschließender Abschlussparty

Gefördert wird das Projekt „The Assembly of Friendship” durch das Auswärtige Amt. Das vollständige Programm findet sich hier: The Assembly of Friendship | Kultur Aktiv e.V. Die Teilnahme an allen Programmpunkten ist kostenfrei.

Lineup

Ausstellende Künstlerinnen: Mirjam Kroker, Hanne Lange, Rita Geißler, Lisa Wölfel, Dana Berg
Tora Aghabayova, Leyla Rzayeva, Irina Eldarova, Shalala Salamzadeh, Schachnas Agayeva

Kurator:innen: Asli Samadova, Azad Asifovich

Konferenzprogramm mit: David Adam, Britta Adler, Azad Asifovich, Victoria Hilsberg, Janine Mackenroth, Maren Marzilger, Sunny Pfalzer, Asli Samadova, Janina Santamarina

 

 

Erklärung zu Preiserhöhungen

Erklärung zu Preiserhöhungen
Type:
Blogpost
Date:
27 09 22
Start:
00:00

Wir tun es mehr als ungern und sind wie immer auf euren Rückhalt angewiesen, darum folgt jetzt eine etwas längere Erklärung zur kommenden Erhöhung unserer Eintrittspreise:

Die deutlichen Kostensteigerungen auf fast allen Ebenen dürften euch nicht entgangen sein. Und auch wir bekommen sie zu spüren – im Einkauf unserer Getränke, natürlich beim Heizen, für Strom, Baumaterial, Reparaturen und vor allem durch außerordentliche Mieterhöhungen. Mit der satten Mindestlohnerhöhung auf 12€/h ab 1. Oktober haben viele von euch bald etwas mehr Geld in der Tasche, so auch unsere derzeit 49 Beschäftigten. Das ist geil und dringend nötig und eigentlich noch nicht genug. Gleichzeitig bedeutet es für uns als Kulturbetrieb weitere Mehrkosten. Wie die meisten Clubs anderswo sehen daher auch wir uns nun gezwungen, den regulären Eintritt für unsere Partys anzuheben, und zwar auf 15€.

Der Preis gilt zunächst auch für die beiden geplanten Veranstaltungen mit Überlänge, also die kommende Lange Nacht der ROUTINEN und Floppys Wedding Ende Oktober. Der Nachlass für Frühaufsteher “6 ab 6” weicht außerdem einer etwas weniger eingängigen Regel: ab 6 Uhr zahlt ihr noch 10€ und ab 12 Uhr 5€.

Zusammen mit der Preissteigerung wollen wir aber auch eine weitere Neuerung einführen. Uns ist bewusst, dass ein Clubbesuch ein zunehmend kostspieliges und für manche Menschen kaum bezahlbares Vergnügen ist. Um sozialen Ungleichheiten wenigstens ansatzweise zu begegnen, wollen wir Geringverdienenden mit einem Dresden-Pass in Zukunft unter Vorlage eines solchen den halben jeweils geltenden Eintrittspreis ermöglichen. Lasst uns in diesem Sinne alle schauen, dass wir es uns auch und besonders in stürmischen Zeiten solidarisch so gut wie möglich gehen lassen! Teilen ist ROUTINE!

“STARK” – Martin Saupe Gedenkabend

“STARK” – Martin Saupe Gedenkabend
Type:
Blogpost
Date:
30 09 22
Start:
16:00
End:
22:00

Martin Saupe, vielen besser bekannt als “Saupi”, war ein bunter Hund, nicht nur in der Dresdner Clubkultur. Wenn sein einnehmendes Lachen den Raum erfüllte, dann lagen Freude und Freundschaft in der Luft. Wenn seine treibenden Sets den Floor zum beben brachten, dann war die Stimmung geschwängert von Euphorie und Liebe. Martin spielte sich in die Herzen der Menschen, von Wien bis an die Waterkant. Er war Stammgast im Berliner Jonny Knüppel und Resident der Station Endlos in Halle. Seine Auftritte im objekt klein a – Meilensteine der Ausgelassenheit – sind Legende. Mit seiner Beteiligung bei “Afterhour Sounds” war Saupi außerdem ein glühender Vorkämpfer des Downtempo. Und er war einer von Floppys Engsten, einer der das oka von Anbeginn begleitet hat, einer der uns immer wieder ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert und uns mit seiner Energie angesteckt hat. Viel zu früh verstarb unser Freund in der Nacht zum 4. Mai 2022 und hinterlässt neben unzähligen schönen Erinnerungen auch für immer eine Lücke.

Am Freitag, den 30. September, in der Zeit zwischen 16 und 22 Uhr wollen wir Freund:innen und Bekannten von Martin die Gelegenheit geben, gemeinsam seiner zu gedenken. Geplant ist ein lockeres Beisammensein, keine Party! Wir wollen seine Sets hören und uns gemeinsam an die schönen Zeiten mit ihm erinnern. Bitte trage HIER deinen Namen ein, wenn du dabei sein möchtest.